Elektrojerabek
Haus Winkler Jerabek

bildGerold Tusch

geboren 1969 in Villach

Ausbildung
1987-92 Studium Universität Mozarteum Salzburg, Diplom (mag.art.) Malerei/Prof. Prandstetter, Keramik/Barbara Reisinger
1992 Stipendiat Internationale Sommerakademie Salzburg, (Klasse Kiki Kogelnik)
1992-94 Studium Gerrit Rietveld Akademie Amsterdam (Keramik), Diplom

1993 4th Biennial European Academies of Visual Arts/Maastricht, (Masterclass A. Ausloos)
seit 1994 Atelier in Salzburg

Stipendien un Preise
1993 Keramik-Stipendium des BMUK
1995 Jahresstipendium für bildende Kunst der Stadt Villach
1995 Salzburger Keramikpreis
1996 Jahresstipendium für Bildende Kunst des Landes Salzburg
1997 Förderungspreis des Landes Kärnten für bildenden Kunst
2003 Atelierstipendium des Landes Salzburg in Chicago
2005 Anerkennungspreis, “Salon Europeen des Jeunes Createurs“ – Montrouge

Einzelausstellungen (Auswahl K = Katalog)
2009 "Ornament und Dekor - Lust und Funktion", Haus Winkler/Himmelberg, Kärnten
2007 „padded, pad and paddy“ – Galerie Hafemann, Wiesbaden, D
2006 „hortus deliciarum“ - Emmanuel Walderdorff Galerie im Schloss Molsberg Pavillon, Westerwald, D
2006 „kindred“ mit Julie Hayward, Kunstverein Kärnten, Künstlerhaus Klagenfurt
2006 „decorum“ Galerie Curtze, Wien (K)
2004 „home & garden“ Projectspace auf der art frankfurt mit U.B.R.Galerie/Salzburg
2003 „mon petit poudrier“ Galerie Hafemann/Wiesbaden
2003 „avec plaisir“ Kunsthalle nexus/Saalfelden
2002 „mon petit poudrier“ U.B.R.Galerie, Salzburg
2002 „Lustbarkeiten“ Galerie Gmünd/Kärnten
2001 „Reine Lust Objekte“ Positionenreihe 23, Rupertinum/Salzburg (K)
2000 „Zweck-Los“, Haus Winkler/Himmelberg, Kärnten
2000 „fêtes galantes“, Galerie De Lotus/Den Haag
1999 artLab, Galerie Hilger/Wien
1999 „S-Kurven & C.Schwünge“, Galerie Altnöder/Salzburg
1998 „eine vase ist eine vase ist eine vase“ schau-Raum/Wien
1997 „Keramik/Objekte“, Galerie Eboran/Salzburg
1996 „Das Ab-Bild einer Vase“, Galerie Freihausgasse/Villach
1995 "GegenPole", Galerie Inge Freund/Klagenfurt
1994 "englein",Galerie der Stadt Salzburg im Mirabellgarten

Ausstellungsbeteiligungen
2008 „K08 – Emanzipation und Konfrontation“ - Stift Ossiach/Kärnten (K)
2008 „rot, red, rouge – Studien zu einer Farbe” – Residenzgalerie Salzburg (K)
2007/08 „Joke, Satire, irony and serious meaning” – European Triennial of small-scale Sculpture, Murska Sobota, SLO, (K)
2007 „blühend“ – Galerie der Stadt Wels, Wels,
2005/06 „Form im Wandel – Gegenwartskeramik aus Österreich“ – MAK – Museum für Angewandte Kunst Wien (K)
2005 „Materika“ – Biennale Junger Skulptur – Castello di Gorizia,I
2005 „Keramik - Aktuelle Tendenzen aus Österreich“ Museum für Angewandte Kunst/Wien
2004 "Crossover" Zeitgenössische Kunst aus Kärnten und Slovenien, Ljubljanskigrad/Ljubljana
2004 „Technical works“, artLab, galerie Hilger/Wien
2000 „Kunst der Begegnung“ Straßburg/Kärnten (K)
2000 „Augenlust“, Kunsthalle/Erfurt (K)
1999 „Weiss“, Kunstbunker Tumulka/München
1999 „Am Anfang war... Bild Text, Drama im Raum“, Kunstverein Aarhus/Dänemark (K)
1992 "Wildwuchs-Nachwuchs", Künstlerhaus Klagenfurt (K)

Galerie Haus Winkler Jerabek   Schulstraße 1   9562 Himmelberg
brigitte.winkler@elektrojerabek.at   Tel: 0676 5124718